Wissenschaft

MIT-Ingenieure entwickeln Flüssigkeitsbatterien, die mit Schwerkraft betrieben werden

MIT-Ingenieure entwickeln Flüssigkeitsbatterien, die mit Schwerkraft betrieben werden

Genau wie eine Sanduhr haben die Ingenieure am MIT eine neue Flüssigkeitsbatterie entwickelt, die durch die Schwerkraft arbeitet, um den Energiefluss in Bewegung zu halten. Der neue Ansatz für Flüssigkeitsbatterien bietet die Technologie auf einer rotierenden Plattform, die den Transfer von Flüssigkeiten zwischen positiven und negativen Elektroden ermöglicht. Flüssigkeitsstrombatterien sind kein neues Konzept, bei dem unterschiedliche Chemikalien zum Speichern positiver und negativer Ladungen verwendet werden. Laut Gizmodo handelt es sich jedoch um ein System mit Schwerkraft. Frühere Konstruktionen von Flüssigkeitsbatterien erforderten komplexe Pumpen und Ventile, während dieses System den Prozess vereinfacht.

[Bildquelle: MIT]

Das Gerät verwendet die Schwerkraft als Pumpmechanismus. Beim Mischen der chemischen Aufschlämmungen wird elektrischer Strom erzeugt. Wenn mehr Energie erzeugt werden muss, kann der Winkel der Membranen laut MIT angepasst werden, um höhere Durchflussraten zu erzielen. Das Forschungsteam hat hier einen Artikel über das neue Gerät veröffentlicht, in dem es erklärt, dass sein Design eher einem „Konzeptauto“ ähnelt als irgendetwas anderem. Ihr Design wird ein Proof of Concept sein, dass die Schwerkraft als effektive Pumptechnik in Flüssigbatterien eingesetzt werden kann, aber wahrscheinlich nie in Massenproduktion gehen wird.

"Mit dem Aufkommen von redoxaktiven Flüssigkeiten mit hoher Kapazitätsdichte d.h.Da die Faradaysche Kapazität die für wässrige Redox-Flow-Batterien typischen Konzentrationsäquivalente von 1–2 M deutlich überschreitet, sind neue Flow-Batterie-Designs von Interesse. "~ Chen: Eine pumplose, schwerkraftbedingte Flow-Batterie mit geringer Verlustleistung

Dieses 'Sanduhr'-Flüssigkeitsbatteriedesign hat auf der einen Seite eine redoxaktive Flüssigkeit und auf der anderen eine feste Lithiumfolie. Ein solches Setup ermöglicht den erforderlichen Proof of Concept, aber das Team möchte auf beiden Seiten eine Flüssigkeitszelle erstellen, damit das Gerät in beide Richtungen arbeiten kann. Wenn Sie Hintergrundinformationen zur Funktionsweise einer Flüssigkeitsbatterie benötigen, bietet Stanford in einem kurzen Video den folgenden Vorgang an.

"Hier entwerfen und demonstrieren wir einen Proof-of-Concept-Prototyp für eine" schwerkraftinduzierte Durchflusszelle "(GIFcell), der einen Teil einer Reihe von Ansätzen für einfachere, robustere, passiv angetriebene und kostengünstigere Durchflussbatteriearchitekturen darstellt. "" ~ Chen: Eine pumplose, schwerkraftbedingte Durchflussbatterie mit geringer Verlustleistung

Eine der vorgesehenen Anwendungen dieser vereinfachten Flüssigkeitsbatterien wäre eine größere Energiespeicherkapazität auf kleinerem Raum. Da Flüssigkeitsbatterien nur 2 Tanks oder Zellen benötigen, kann der Wechselwirkungspunkt, an dem Spannung und Strom gezogen werden, klein sein. Dies vereinfacht die Komponenten und Forscher glauben, dass zukünftige Batterien sehr schnell in 3D gedruckt und zusammengebaut werden können.

SIEHE AUCH: Außergewöhnliche Nanodrahtbatterien können über 200.000 Mal aufgeladen werden


Schau das Video: Artifishal Full Film. The Fight to Save Wild Salmon (Januar 2022).